*Um sehen zu können, musst du deine Seele öffnen*

Beiträge mit Schlagwort “Freundschaft

Was ist Freundschaft?

Für mich:
Erst mal braucht es bei mir lange ehe ich jemanden als Freund/in bezeichne,
denn das muss wachsen.
Mal jemanden einfach mögen bedeutet noch nicht Freunde zu sein.
Mit meiner Freundin kann ich lachen und scherzen und wir lieben es lästernd im Cafè zu sitzen, nach einer schönen Tour in der Stadt oder in der Natur.
 

Ehrlich sagen wir ob der Lippenstift passt oder nicht, oder die Hose vieleicht einen Tacken zu knapp ist und der Hintern dabei zu breit wirkt.
Mit lieben netten Worten aber.*smile*

 Weint sie, kann ich sie trösten und ist sie sauer, kann sie sich bei mir auskotzen ohne das ich es mir anmaße es zu bewerten. Und ist eine andere Person betroffen, kann sie sicher sein, dass ich nicht hin gehe und es weiter erzähle.

 Sie kann bei mir über ihren Mann schimpfen, ohne das ich gleich von Trennung aus gehe.

 Haben wir eine unterschiedliche Meinung und sehen mal eine Sache aus einer anderen Perspektive, kann es mal hitzige, sehr hitzige Diskussionen  geben und man giftet sich auch an.
Kommen wir nicht auf einen Nenner, wird es eben zähneknirschend akzeptiert. Und man nimmt sich beim Tschüss sagen wieder liebevoll in den Arm.

 Ich bin mir sicher, das jede sich nach dem Gespräch noch ihre Gedanken macht,
aber an unserer Freundschaft würde das nichts ändern.

 Das Lug und Trug eine Freundschaft zerstört, ist wohl jedem klar,
aber auch Intoleranz ist für Freundschaften Gift.
Nur weil wir Freunde sind, müssen wir nicht den gleichen Geschmack haben
und müssen wir auch nicht die gleiche Meinung haben.
Wir müssen uns aufeinander verlassen können, natürlich nicht bis zur Selbstaufgabe,
aber soviel wie ein jeder eben zu geben vermag,
das kann auch schon mal unausgeglichen sein,
aber eine Freundschaft wird nicht ausgewertet,
man ist doch eine eigenständige Persönlichkeit,
der eine mal stärker, mal der andere.
Situationen nicht ausnutzen und auch Dinge auch nicht einfordern.
Freundschaft ist fast schwieriger wie eine Ehe.
Toleranz und Akzeptanz ist neben Liebe und Verständnis und Verständigung, das wichtigste Gut.
Man sollte sie nie so einfach fallen lassen.
Das waren mal meine Gedanken zu Freundschaft.
Mit herzlichen Grüßen Barbara

 

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.